✕
 

Schullandheim Möhnesee

des Aldegrever Gymnasiums

ab 26,00 42 < 1 km am Wald

Lage des Schullandheims Möhnesee, Möhnesee

Ort: Möhnesee, Sauerland, Nordrhein-Westfalen

Geeignet für: Jugendfreizeiten, Klassenfahrten, Familienfreizeit, Seminare, Chor-/Musikprobe, private Feiern

Kategorie:Schullandheim

Preise des Schullandheims Möhnesee

Vergleichspreise (unverbindlich): ?

Übernachtung + Frühstück auf Anfrage
Halbpension auf Anfrage
26,00 € Vollpension

Gäste müssen mindestens für 15 Personen buchen.

Wochenendübernachtung mit Vollpension (Fr.-So.) 28.-€
Eine Übernachtung mit Vollpension 30.-€
jeweils pro Person

Es sind 2 Gruppenräume mit einer Größe unter 50m2 vorhanden.

Außerdem ist ein Seminarraum mit einer Größe unter 50m2 vorhanden.


Selbstbeschreibung

Unser SLH liegt direkt am Südufer des Möhnsees auf eigener Halbinsel im größten zusammenhängenden Waldgebiet von NRW.

Es eignet sich besonders für Schulklassen und Jugendgruppen. Großes Grundstück, viele Spielmöglichkeiten. Zentralort Körbecke (großes Freizeitangebot). Soest (Stadt des deutschen Mittelalters): 11 km (Busverbindung). TV, Video, DVD. Der Preis gilt für Belegung von mehr als 3 Tagen.

Unser Haus wird auch vermehrt von Familienfreizeiten benutzt, die sehr zufrieden mit dem Haus, der Umgebung und dem Essen sind.

Viele Besucher kommen regelmäßig wieder.

Unser Haus wird grundsätzlich nur mit einer Gruppe belegt, deshalb sollte die Gruppengröße mindestens 15 Personen betragen. Bei geringerer Anzahl müssen wir den Preis erhöhen.

Ausstattung des Schullandheims Möhnesee

Sportmöglichkeiten: Basketball Court, Sportplatz, Tischtennisplatz

Einrichtungen: Lagerfeuerstelle, Grillplatz

Geräte, Medien & Sonstiges: Klavier, Einfache Tagungstechnik, Programmangebot

Unsere Ausstattung: Eigene Halbinsel zum Baden oder Bootfahren mit eigenen Booten, Steg vorhanden.

Fernsehen (siehe Bild) mit sämtlichen Anschlüssen für DVD, Laptop etc.

Verpflegung des Schullandheims Möhnesee

Vegetarische, muslimische, Vollwertkost und Diätkost möglich.

Unsere Verpflegung: Unsere Küche ist hervorragend ausgestattet und bietet somit vielfältige Möglichkeiten der Verkostung. Spezielle Wünsche können jederzeit mit unserer Heimmutter abgesprochen werden.

Leistungen & Umgebung

Umgebung: auf dem Land, Bahnhof (11,0 km), Freibad (2,0 km), See (0,1 km), Hallenbad (4,0 km), am Wald.
Der Katamaran „MS Möhnesee“
lädt im Sommer stündlich ein zu Schiffsrundfahrten.

Wanderungen oder forstkundliche Führungen im Naturpark Arnsberger Wald erschließen ein großes naturbelassenes Waldgebiet, in dem die heimische Pflanzen  und Tierwelt beobachtet werden kann. Gut gekennzeichnete Wanderwege lassen die Wahl zwischen Spaziergängen, Halbtags  und Ganztagswanderungen.
Empfehlenswert ist auch eine Besichtigung des Tunnels in der Sperrmauer mit anschließender Diaschau im Kraftwerk der Möhnetalsperre.
Geschichte und Funktion der Talsperre sowie wichtige Aspekte der umgebenden Landschaft werden hier, aber vor allem im Landschaftsinformationszentrum (LIZ) neben vielfältigen anderen Informationen zur Pflanzen  und Tierwelt in und am See den Besuchern auf anschauliche Weise nahegebracht.
Ein lohnendes Ausflugsziel ist Soest, die heimliche Hauptstadt Westfalens, die im Mittelalter zu den vier größten und reichsten Städten Deutschlands gehörte. Die großen ... [weiterlesen...]Grünsandsteinkirchen, das Rathaus und die fast gänzlich erhaltene Stadtmauer sowie viele liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser im mittelalterlichen Stadtkern geben noch heute ein eindrucksvolles Zeugnis von der einstigen Größe dieser Hansestadt.
Vom Landheim aus ist Soest mit dem Linienbus erreichbar.

Spiel und Sport in gesunder Waldluft das hauseigene Gelände und die direkte Umgebung unseres Landheims bieten dazu vielfältige Möglichkeiten. Volleyball, Fußball und Tischtennis können vor der Haustür gespielt werden. Der Wald hinter dem Haus lädt mit nahem Trimmpfad und Abenteuerspielplatz zu Frühsport und Geländespielen ein.

Zehn Minuten Weg über die Fußgängerbrücke führen auf die nördliche Seeseite nach Körbecke (Ärzte, Apotheken, Einkaufs- möglichkeiten, Sporthalle Sehenswürdigkeiten), oder den Freizeitpark, wo außer Sportfeldern für Ballspiele auch Minigolf und Bootsverleih angeboten werden.

In den Monaten Mai bis September sind die Strandbäder in Körbecke, Delecke und Wamel geöffnet und von September bis April kann man im Eissportzentrum Echtrop Schlittschuh laufen.

100 Meter eigenes Seeufer (Benutzung des Bootssteges für Wassersportgruppen möglich)
.

Zimmer und Räumlichkeiten

42 Betten. Es gibt 1 Einzelzimmer und 2 Doppelzimmer sowie Zimmer mit 4 bis 6 Betten.

Unsere Zimmer & Räumlichkeiten: Im Parterre gibt es 3 6-Bett-Zimmer und 3 4-Bett-Zimmer und ein Betreuer-Zimmer für eine Person. Desweiteren gibt es einen Multimedia-Tagesraum und einen weiteren Tagesraum. Es gibt weiterhin jeweils eine Herren- und Damentoilette.

Über die Treppe erreicht man im Obergeschoss ein weiteres Zimmer für vier Personen und zwei Lehrerzimmer mit jeweils zwei Schlafplätzen. (Insgesamt also 34 Schülerbetten und 5 Lehrerbetten.) Die Lehrerzimmer verfügen über eigene Duschen und Waschgelegenheiten. Einige weitere Notbetten stehen ebenfalls noch zur Verfügung.
Waschräume und Toiletten für die Schüler/ -innen befinden sich im Souterrain, ebenso der Speiseraum (56 qm).
Ausstattung:
Jungen: 4 Toiletten und 3 Urinals, 3 Duschen, 6 Waschbecken (Souterrain); 1 Toilette EG
Mädchen: 4 Toiletten, 3 Duschen, 6 Waschbecken (Souterrain); 1 Toilette EG


Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen und schreiben Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht zum Schullandheim Möhnesee.


(5 Sterne für "sehr gut")

 

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern




(z.B. Schulausflug, Jugendreise, Familienurlaub, Schulung, Seminar, ...)

Personen


(nur Vorname wird veröffentlich z.B. Gerd G.)


(wird nicht veröffentlicht)

Was macht einen guten Bericht aus?
  • Welche Informationen hätten Ihnen
    vor Buchung der Unterkunft geholfen?
  • Empfanden Sie die Angaben im
    Online-Inserat bezüglich Lage,
    Ausstattung etc. als zutreffend?
  • War die Unterkunft gut für die
    Bedürfnisse lhrer Gruppe geeignet?
    Wenn ja, weshalb?
  • Was hat Ihre Gruppe vor Ort
    unternommen? Können Sie anderen
    Reisenden etwas empfehlen?
  • Beschreiben Sie lhre Erfahrung mit dem
    Personal oder Betreiber der Unterkunft
  • Seien Sie fair und geben Sie
    konstruktives Feedback: Wie kann sich
    der Anbieter verbessern?