Schlafräume
5 Einzelzimmer, 1 Doppelzimmer
11 Mehrbettzimmer mit 3 bis 4 Betten
Gruppenräume
2 Gruppenräume unter 50 m²
1 Gruppenraum über 50 m²
2 Gruppenräume über 100 m²
Preise und Verpflegung
8,50 € Übernachtung
14,50 € Übernachtung mit Frühstück
21,50 € Halbpension
30,00 € Vollverpflegung
 

Beschreibung

Das Schloss Oberwerries besteht aus verschiedenen Gebäuden - Torbogenhaus, Herrenhaus, Marstall -, die über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten entstanden und zur heutigen sehenswerten Wasserschlossanlage zusammengewachsen sind.

Erstmalig erwähnt ist Oberwerries 1284 im Lehnsregister des Grafen von Limburg-Styrum, der das Lehnsgut Oberwerries im selben Jahr dem Ritter Engelbert von Herbern und seinen Erben übertrug. 180 Jahre war das Geschlecht hier ansässig.

Im 18. Jahrhundert gelangte Oberwerries durch Erbfolge in den Besitz derer von Elverfeld. Nach dem Tod des letzten Eigentümers blieb das Schloss unbewohnt, verfiel und wurde innerhalb von 160 Jahren zur Ruine.

Erst als 1942 die Stadt Hamm das Schloss in seinen Besitz nahm, begann einige Jahre später der Wiederaufbau der verfallenen Schlossanlage und der Umbau des Herrenhauses zum Berufsschullandheim, der heutigen Bildungs- und Begegnungsstätte der Stadt Hamm.

Ausstattung

Räume:Sporthalle
Einrichtungen:Bühne, Grillplatz
Geräte & Medien:Internet, Einfache Tagungstechnik, Beamer
Sport:Fahrräder, Bolzplatz, Tischtennisplatz

Verpflegung

Verpflegungsmöglichkeiten: vegetarisch, muslimisch, Vollwert, diätisch

Alle Speisen werden frisch zubereitet, wobei auf ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Angebot unter Verwendung von regionalen Produkten geachtet wird.

Das Tagesgericht für 8,50 Euro (Schülergruppen 7,00 Euro) besteht immer aus einer Vorsuppe, einem Hauptgang und einem Dessert.

Gern kann bei schönem Wetter auch im Schlosshof gegrillt werden. Für längere Ausflüge werden Lunchpakete angeboten.

Alternative Kostformen (durch Allergien bedingte Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder religiöse Gründe) werden selbstverständlich bei der Zubereitung der Speisen berücksichtigt.



Zimmer und Räumlichkeiten

Der Hauptbau und der Südflügel des Schlosses mit seinem imposanten vorgestellen Pavillonturm bilden das Herrenhaus, in dessen Obergeschoss der Lehrgangsbereich eingerichtet wurde.

Hier stehen ein Seminarraum und insgesamt 42 Betten in 17 Zimmern zur Verfügung: 5 Einzelzimmer (teilweise mit D/WC), ein Doppelzimmer (mit D/WC), 9 Dreibettzimmer, die alle mit Waschbecken (Warm-, Kaltwasser) ausgestattet sind und 2 Vierbettzimmer, davon eines mit eigenem Sanitärbereich.

Das Haus verfügt über Etagentoiletten und einen Duschraum mit separaten Duschkabinen im Untergeschoss.

Hier wurde auch ein Hobbyraum eingerichtet, der mit Tischtennisplatten, Kicker und Gesellschaftsspielen ausgestattet ist, so dass sich auch bei schlechtem Wetter Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung anbieten.

Der Repräsentationsraum - verbunden mit dem Kaminzimmer - im Erdgeschoss und der Gewölbekeller bilden die "gute Stube" der Stadt Hamm. Hier lassen sich die verschiedensten Anlässe trefflich arrangieren.

Der Repräsentationsraum wird zudem für standesamtliche Trauungen genutzt. Das historisch reizvolle Flair des Schlosses und der prächtige Innenhof mit seiner majästetischen Treppe bilden die zauberhafte Kulisse für jede Hochzeit.

Seit der Eröffnung der Römer-Lippe-Route und der Inbetriebnahme der Lippe-Fähre „Lupia“ im April 2013 steht Schloss Oberwerries speziell auch Radtouristen zur Verfügung.
Das Herrenhaus des Schlosses erfüllt die vom ADFC vorgeschriebenen Mindestanforderungen (Bett+Bike zertifiziert). Eine Voranmeldung wird empfohlen.

Selbstverständlich werden alle Gäste auf Schloss Oberwerries auch gastronomisch betreut. Die hauseigene Schlossküche steht unter der Leitung von Alexa Denno, die mit ihrem Team kulinarisch keine Wünsche offen lässt.

Umgebung

Entfernungen: Hallenbad (5,5 km), Freibad (3,5 km), Bahnhof (7,5 km)

Unser heute so stilles Lippetal war einst reich an stolzen Wasserburgen. Doch nur wenige Schlösser haben sich aus alten Zeiten in unsere Tage hinübergerettet. Zu ihnen zählt das Wasserschloss Oberwerries, das zu den kulturhistorisch wertvollsten Gebäuden der Stadt Hamm gehört.

Eingebettet in die romantischen Lippeauen, abseits vom Alltagsstress, in ruhiger Lage und direkt neben dem Naturschutzgebiet, bietet das von einer Gräfte gerahmte Herrenhaus repräsentative Räume für Tagungen, Seminare Empfänge und Veranstaltungen.

Als Bildungs- und Begegnungsstätte der Stadt Hamm ist Schloss Oberwerries auch ein beliebtes Ziel für Schulklassen, Vereine und Gruppen, die die individuellen Räume und gemütlichen Treffpunkte in historischem Rahmen zur Erholung und Freizeitgestaltung sowie für Ausbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen nutzen.

Seit der Eröffnung der Römer-Lippe-Route steht Schloss Oberwerries in den Sommerferien speziell für Radtouristen zur Verfügung. Das Schloss liegt ziemlich genau in der Mitte der RLR und bietet mit den renaturierten Lippeauen ein idyllisches grünes Umfeld mit Möglichkeiten zu Kanutouren, Wasserskispaß und vielem mehr.

Preise Schloss Oberwerries

Vergleichspreise (unverbindlich):

8,50 € Übernachtung
14,50 € Übernachtung mit Frühstück
21,50 € Halbpension
30,00 € Vollverpflegung

Das Schloss Oberwerries kann auch von Einzelgästen gebucht werden.

Bei nur einer Übernachtung wird ein Zuschlag von 7,50 Euro/p.P. erhoben.

Die Bettwäsche kann mitgebracht werden oder für 4,00 Euro geliehen werden. Die Leihgebühr für ein Handtuch beträgt 1,00 Euro.

Übernachtungs- und Verpflegungspreise für Schulklassen:
Übernachtung - 7,50 €
Übernachtung mit Frühstück - 12,50 €
Halppension - 18,00 €
Vollpension - 25,00 €

Jetzt Verfügbarkeit prüfen !

Belegungskalender



Es sind 3 Bewertungen vorhanden.

1 - 3 von 3 Bewertungen

Bewertung schreiben

Belegungsanfrage

Bewertung schreiben

Belegungsanfrage

Bitte teilen Sie dem Haus Ihre Belegungswünsche mit diesem Formular unverbindlich mit.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von gruppenunterkuenfte.de zu.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Wollen Sie das Haus direkt kontaktieren ?

+49 (02381) 173532

Zur Website