✕
 

Hütte Spinabad

Preise der Hütte Spinabad

Vergleichspreise (unverbindlich): ?

10,00 € Übernachtung
20,00 € Übernachtung + Frühstück
30,00 € Halbpension
35,00 € Vollpension
10,00 € Selbstversorgung

Die Hütte Spinabad kann auch von Einzelgästen gebucht werden.

Nur im Sommer von Mitte April bis November:
450-750€ für Gruppen bis 30-50 Pers.
Jede weitere Person 10-15€

Nebenkosten
Hausübernahme & -abgabe 100 €
Strom p.P/Nacht 1 €
Kurtaxe (ab 12 J.) p.P./ Nacht 3, 40 CHF
Endreinigung Küche 200 €
Endreinigung Resthaus 400 €

Verpfelegung ab 30 Personen möglich

Individuelle Gruppenangebote auf Anfrage!

Bitte beachten Sie, dass im Winter, 26.12.2016 - 15.04.2017 keine Selbstversorgung möglich ist!

Es sind 2 Gruppenräume mit einer Größe über 100m2 vorhanden.


Selbstbeschreibung

Die Hütte "Spinabad“ liegt im Ortsteil Davos-Glaris. Es eignet sich ideal für Gurppen von 30- 85 Personen, die in Doppel- und Mehrbettzimmern Platz finden.
Die 2 großen Aufenthaltsräume, ein Speisesaal und eine Lounge bieten genügend Platz für die gesamte Gruppe und Möglichkeiten für ein vielfältiges Abendprogramm.
Das Haus kann auf Selbstversorgerbasis oder mit Verpflegung gebucht werden. Auch hier steht der Gruppe bzw. dem Team eine große vollausgestattete Küche zur Verfügung.

Durch das Zahlen der Kurtaxe dürfen alle öffentlichen Verkehrsmittel in Davos kostenfrei genutzt werden und man erhält einige Rabatt für zahlreiche Freizeitaktivitäten.

Ausstattung der Hütte Spinabad

Sportmöglichkeiten: Tischtennisplatz, Wintersport

Geräte, Medien & Sonstiges: Beamer

Unsere Ausstattung: Für alle Zimmer stehen Etagenduschen zur Verfügung

Verpflegung der Hütte Spinabad

Vegetarische und muslimische Kost möglich.

Unsere Verpflegung: Unsere Verpflegung: Als Selbstvergorgergruppe steht Ihnen eine vollausgestattete Küche zur Verfügung.
Wenn die Verpfelgung über E&P gebucht wird erhalten sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet morgens und ein 3-Gang-Menü abends.

Leistungen & Umgebung

Umgebung: in der Kleinstadt.
Das Haus liegt nur 150 m von der Rinerhorn-Gondel entfernt im Ortsteil Davos-Glaris. Davos bietet alle Annehmlichkeiten einer Kleinstadt wie gemütliche Cafés, Shoppingmöglichkeiten, Kultur und große Supermärkte. Gleichzeitig ist die Region von einer riesigen Berg- und Naturlandschaft umgeben und bietet ein großes Ski-/ sowie weitere Sportangebote!.

Zimmer und Räumlichkeiten

85 Betten. Es gibt 15 Doppelzimmer sowie Zimmer mit 3 bis 9 Betten.

Unsere Zimmer & Räumlichkeiten: Hier findet ihre Gruppe richtiges Hüttenfeeling: Das Haus bietet einfache 2er, 3er und 4er Zimmer, sowie 6er bis 9er Mehrbettzimmer. Für alle Zimmer stehen ausreichend Etagenduschen zur Verfügung. Treffpunkt der Gruppe wird der geräumige Aufenthaltsraum, der mit einer Musikanlage, Beamer und Leinwand ausgerichtet ist. Auch der Kicker und Billardtisch sorge für Unterhaltung. Hier kann die gesamte Gruppe gemeinsam den Abend ausklingen lassen.
Auch der urige holzvertäfelte Speisesaal im Erdgeschoss bietet genügend Platz für 90 Personen in gemütlicher Atmosphäre. Viele hauseigene Parkplätze finden Sie direkt vor der Haustür und auch ein Bus kann dort kostenlos parkieren.
Speisesaal (Theke) Speisesaal
Zimmer Lounge


Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen und schreiben Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht zur Hütte Spinabad.


(5 Sterne für "sehr gut")

 

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern




(z.B. Schulausflug, Jugendreise, Familienurlaub, Schulung, Seminar, ...)

Personen


(nur Vorname wird veröffentlich z.B. Gerd G.)


(wird nicht veröffentlicht)

Was macht einen guten Bericht aus?
  • Welche Informationen hätten Ihnen
    vor Buchung der Unterkunft geholfen?
  • Empfanden Sie die Angaben im
    Online-Inserat bezüglich Lage,
    Ausstattung etc. als zutreffend?
  • War die Unterkunft gut für die
    Bedürfnisse lhrer Gruppe geeignet?
    Wenn ja, weshalb?
  • Was hat Ihre Gruppe vor Ort
    unternommen? Können Sie anderen
    Reisenden etwas empfehlen?
  • Beschreiben Sie lhre Erfahrung mit dem
    Personal oder Betreiber der Unterkunft
  • Seien Sie fair und geben Sie
    konstruktives Feedback: Wie kann sich
    der Anbieter verbessern?