✕
 

Kolping-Ferienhaus Lambach

Kolpingwerg Diözesanverband Regensburg

ab 49,00 281 ganz < 0.5 km am Wald

Lage des Kolping-Ferienhauses Lambach, Lam

Ort: Lam, Bayerischer Wald, Ostbayern, Bayern

Geeignet für: Jugendfreizeiten, Klassenfahrten, Familienfreizeit, Seminare, Chor-/Musikprobe, private Feiern

Kategorie:Familienferienstätte, Schullandheim, Tagungshaus / Seminarhaus

Preise des Kolping-Ferienhauses Lambach

Vergleichspreise (unverbindlich): ?

49,00 € Vollpension

Das Kolping-Ferienhaus Lambach kann auch von Einzelgästen gebucht werden.

Der Übernachtungspreis mit Vollpension ist der Gemeinnützige Preis!

Icon: Vollständig Rollstuhlgerecht Das Kolping-Ferienhaus Lambach ist komplett behindertengerecht.

Es sind 2 Seminarräume mit einer Größe über 50m2, sowie 2 Seminarräume mit einer Größe über 100m2 vorhanden.


Selbstbeschreibung

Das Kolping-Ferienhaus Lambach liegt auf 720 m Höhe an einem Südhang der Oeko-Region Lamer Winkel. Die Anlage liegt in ruhiger verkehrsarmer Lage am Ende eines idyllischen Tales, inmitten herrlicher Natur. Eine Insel der Geborgenheit für Erholungssuchende, ein Abenteuerspielplatz für Kinder.

Unser Ferienhaus Lambach ist perfekt auf die Bedürfnisse von Gruppen (Klassen, Vereine, Firmen, Jugend- und Kindergruppen, Sportgruppen, kirchliche Gruppen etc.) abgestimmt und verwöhnt Sie mit gepflegter Atmosphäre, behaglich eingerichteten Doppel- und Mehrbettzimmern (auch rollstuhlgerechte) und gemütlichen Begegnungsräumen.

Zusätzlich sind wir für Tagungen und Seminare von Gruppen oder Schulklassen mit moderner Medientechnik und Tagungsräumen perfekt ausgerüstet.

Lassen Sie den Tag in geselliger Runde bei Musik und Getränken ausklingen und Ihren Aufenthalt zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Bei uns finden Sie originelle Freizeit- sowie Ausflugsziele, ein großes ... [weiterlesen...]Angebot an Sport- und Kreativmöglichkeiten direkt im Haus und noch vieles mehr zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Gern helfen wir bei der Zusammenstellung eines Programms mit Ausflügen, Wanderungen etc. Schulklassen 3,50 Euro billiger.
Keelbahn, Baumhaus, Indianer-Tipis, Minigolfbahn, Asphaltstockbahn,
Fitnessraum.

Ausstattung des Kolping-Ferienhauses Lambach

Räume: Kapelle, Gymnastik-Raum, Sporthalle

Sportmöglichkeiten: Fahrräder, Basketball Court, Beach-Volleyballfeld, Sportplatz, Spielplatz, Tischtennisplatz, Tennisplatz, Wintersport

Einrichtungen: Lagerfeuerstelle, Grillplatz, Terrasse

Geräte, Medien & Sonstiges: Internet, Einfache Tagungstechnik, Programmangebot, WLAN, Beamer

Unsere Ausstattung: direkt am Haus - Rodelbahn, Waldlehrpfad, kostenlose Nutzung aller Freizeiträume, Tagungsräume mit Medien, Sporthalle, Kegelbahn, Diskoraum, TV, kostenloser Verleih von Schlitten, Minigolfschlägern, Tischtennis, Bällen etc.

Verpflegung des Kolping-Ferienhauses Lambach

Vegetarische Kost möglich.

Leistungen & Umgebung

Der Träger ist katholisch.

Umgebung: Freibad (5,0 km), See (10,0 km), Bach (< 500 m), Hallenbad (5,0 km), am Wald, Loipe (< 1,0 km). Gebirge (720 Meter über N.N.)

Zimmer und Räumlichkeiten

281 Betten. Es gibt 4 Einzelzimmer und 44 Doppelzimmer sowie Zimmer mit 3 bis 6 Betten.


Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen und schreiben Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht zum Kolping-Ferienhaus Lambach.


(5 Sterne für "sehr gut")

 

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern




(z.B. Schulausflug, Jugendreise, Familienurlaub, Schulung, Seminar, ...)

Personen


(nur Vorname wird veröffentlich z.B. Gerd G.)


(wird nicht veröffentlicht)

Was macht einen guten Bericht aus?
  • Welche Informationen hätten Ihnen
    vor Buchung der Unterkunft geholfen?
  • Empfanden Sie die Angaben im
    Online-Inserat bezüglich Lage,
    Ausstattung etc. als zutreffend?
  • War die Unterkunft gut für die
    Bedürfnisse lhrer Gruppe geeignet?
    Wenn ja, weshalb?
  • Was hat Ihre Gruppe vor Ort
    unternommen? Können Sie anderen
    Reisenden etwas empfehlen?
  • Beschreiben Sie lhre Erfahrung mit dem
    Personal oder Betreiber der Unterkunft
  • Seien Sie fair und geben Sie
    konstruktives Feedback: Wie kann sich
    der Anbieter verbessern?