✕
 

Jugendheim Heckenbach

Musikverein Niederheckenbach e.V.

Preise des Jugendheimes Heckenbach

Vergleichspreise (unverbindlich): ?

6,75 € Übernachtung
Selbstversorger ist möglich, es liegt uns keine Preisangabe vor.

4,00 € Zeltplatz

Der Zeltplatz kann unabhängig vom Jugendheim Heckenbach gemietet werden.

Gäste müssen mindestens für 18 Personen und 2 Nächte buchen.

Es wird ein Mindestmietpreis z.B. für 2 Übernachtungen ( Wochenende) 2013  von 274,00 Euro berechnet. Dieser Berechnung ist eine Personenzahl von 20 Personen zu Grunde gelegt. Die weiteren Personen werden mit 6,85 Euro (2013) berechnet.
Übernachtungspreise sind die reinen Mietkosten.
Dazu kommen noch die Betriebskosten.
Diese werden an Zählern abgelesen und zum reinen Selbstkostenpreis berechnet. Die Nutzer des Jugendheimes haben jederzeit Zugang zu den Zählern und können so selbst den Verbrauch steuern.
Die Ablesung erfolgt am Beginn und am Ende der Belegung zusammen mit dem Beauftragten des Jugendheimes.

Zeltplatzpreise auf Anfrage, oder besuchen Sie unsere Homepage.

Es ist ein Gruppenraum mit einer Größe unter 50m2 und ein Gruppenraum mit einer Größe über 100m2 vorhanden.


Selbstbeschreibung

Das Haus bietet für jeden Anlass und jedes Wetter passende Räume! Saal für 200 Personen (teilbar), Grillhütte für 50 Personen, Zeltplatz für ca. 60 Personen, Spiel- und Parkplätze und viel Natur. Träger des Hauses ist der Musikverein Niederheckenbach e.V. Weitere Info bitte anfordern.

Ausstattung des Jugendheimes Heckenbach

Einrichtungen: Lagerfeuerstelle, Grillplatz

Geräte, Medien & Sonstiges: WLAN

Unsere Ausstattung: Saal für 200 Personen.
Aufenthaltsfläches und Spielfläche für Regentage auf dem Zeltplatz.

Leistungen & Umgebung

Umgebung: auf dem Land, Bahnhof (8,0 km), Freibad (15,0 km), See (25,0 km), Bach (< 500 m), Hallenbad (20,0 km), am Wald.
Das Selbstverpflegerhaus Jugendheim Heckenbach ist in landschaftlich reizvoller Umgebung, zwischen Ahrtal und Eifel im Ortsteil 53506 Niederheckenbach gelegen.
Schöne geräumige Freizeitanlage mit vielen Spielmöglichkeiten rund um Haus mit Saal, Grillhütte und Jugendzeltlagerplatz.
Große naturnahe Freiflächen um das Haus und nähe zum Wald und Bach lassen viel Freiraum in der Programmplanung.
Die gut ausgestattete Küche läßt keine Wünsche offen.
Die Sanitäranlagen sind großzügig bemessen.
Die gesamte Anlage bietet für jedes Wetter angenehme Aufenthaltsmöglichkeiten.

GPS Daten aus Google Earth Nord (N) 50° 27´57.16 Ost (O) 7° 03´55.37
Sie finden das Jugendheim Heckenbach auch in OpenStreetMap.org unter dem Suchbegriff "Niederheckenbach"

Es besteht aus einem Wohnhaus für bis ca. 32 Personen, einem Saal für ca. 200 Personen,
mit angeschlossenem Jugendzeltlagerplatz für bis zu ca. 60 Personen plus Betreuer,
so wie einer Schutz- u. Grillhütte für ca. ... [weiterlesen...]50 Personen.

In der gesamten Anlage Haus - Zeltplatz - Hütte, wird immer nur eine Gruppe untergebracht.
.

Zimmer und Räumlichkeiten

32 Betten. Es gibt Zimmer mit 2 bis 8 Betten.

Der Zeltplatz

Platz für 60 Personen, fließend Wasser, Strom, Sanitäranlagen, Kochstelle, Dusche, Aufenthaltsraum.

Der Zeltplatz kann unabhängig vom Jugendheim Heckenbach gemietet werden.


Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen und schreiben Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht zum Jugendheim Heckenbach.


(5 Sterne für "sehr gut")

 

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern




(z.B. Schulausflug, Jugendreise, Familienurlaub, Schulung, Seminar, ...)

Personen


(nur Vorname wird veröffentlich z.B. Gerd G.)


(wird nicht veröffentlicht)

Was macht einen guten Bericht aus?
  • Welche Informationen hätten Ihnen
    vor Buchung der Unterkunft geholfen?
  • Empfanden Sie die Angaben im
    Online-Inserat bezüglich Lage,
    Ausstattung etc. als zutreffend?
  • War die Unterkunft gut für die
    Bedürfnisse lhrer Gruppe geeignet?
    Wenn ja, weshalb?
  • Was hat Ihre Gruppe vor Ort
    unternommen? Können Sie anderen
    Reisenden etwas empfehlen?
  • Beschreiben Sie lhre Erfahrung mit dem
    Personal oder Betreiber der Unterkunft
  • Seien Sie fair und geben Sie
    konstruktives Feedback: Wie kann sich
    der Anbieter verbessern?