Schlafräume
8 Doppelzimmer
21 Mehrbettzimmer mit 3 bis 9 Betten
Gruppenräume
6 Gruppenräume unter 50 m²
2 Gruppenräume über 50 m²
2 Gruppenräume über 100 m²
Preise und Verpflegung
21,50 € Vollverpflegung
 

Beschreibung

Im Hauptgebäude des Schlosses gibt es 99 Betten, die Remise (ein Seitengebäude) bietet 21 Betten und Platz für 10 Hängematten.
Außerdem gibt es eine barrierefreie Unterkunft, das Verwalterhaus, ein Nebengebäude mit 30 Schlafplätzen.
Insgesamt haben alle drei Häuser zusammen 150 Betten.
Zudem gehört zum Schloss ein 11 Hektar großer englischer Landschaftspark, ein Zeltlagerplatz, ein Märchenzimmer, eine evangelische und eine katholische Kirche, eine Turnhalle uvm.

Das Schullandheim wurde 2008 zum: Ausgewählter Ort 2008 im Wettbewerb "Deutschland - Land der Ideen"

Ausstattung

Räume:Kapelle, Meditationsraum, Töpferwerkstatt, Werkstatt, Gymnastik-Raum, Sporthalle
Einrichtungen:Bühne, Kamin, Lagerfeuerstelle, Grillplatz
Geräte & Medien:Klavier, Instrumente, Internet, Professionelle Tagungstechnik, Pädagogisches Personal, Programmangebot, WLAN, Beamer
Sport:Fahrräder, Volleyballfeld, Fußballplatz, Bolzplatz, Spielplatz, Tischtennisplatz, Klettergeräte, Seilgarten, Wintersport

Die Unterkunft ist teilweise behindertengerecht:

In dem Schloss gibt es ein Märchenzimmer, in dem die Gruppen sich entspannen, Märchen entdecken und einfach die Atmosphäre genießen können.
Hier gibt es auch ein Schlossgespenst, welches auf dem Dachboden lebt. Dieter, so heißt es, können die Gruppen auch hier vor Ort entdecken.
Seit Anfang 2012 gibt es auf dem Gelände das "wahrscheinlich kleinste Museum" zu sehen.

Unsere Sporthalle ist zwar ziemlich klein, aber für Bewegung an Regentagen bestens geeignet. Hier kann man Fußball oder andere Ballsportarten spielen (kleine Tore und einige Bälle sind vorhanden.
Außerdem gibt es einen 4 Hektar großen Landschaftspark, in dem man sich so richtig austoben kann, spazieren gehen oder einfach das Wetter genießen kann.
Es gibt eine große Auswahl an Spielgeräte, zum Beispiel: ein Trampolin, eine Wippe, einen Niederseilgarten uvm.

Verpflegung

Verpflegungsmöglichkeiten: vegetarisch, muslimisch, Vollwert

Zum Frühstück gibt es eine kleine Auswahl an Müsli, Quark und frischem Obst. Außerdem gibt es natürlich Brot und Brötchen mit Aufschnitt und Käse.
Zum Mittag gibt es ein warmes Gericht und einen kleinen Nachtisch.
Am Nachmittag steht Kaffee und Kuchen für die Gruppen bereit.
Zum Abendbrot gibt es Brot mit Aufschnitt. Wahlweise können die Gruppen auch grillen.

Ein Wasserpender steht den ganzen Tag zur Verfügung.

Zimmer und Räumlichkeiten

Das Hauptgebäude:
In 26 einfachen Räumen stehen 95 Betten für Sie bereit. Die Zimmer sind ganz individuell gestaltet. Es gibt keinen großen Luxus. Vielleicht aber doch! Ist nicht viel Platz/ Raum auch eine Form von Luxus?

Es gibt zum Teil sehr große Räume, nicht zu vergleichen mit anderen Einrichtungen. 80 Prozent der Zimmer haben ein Waschbecken. Zehn Zimmer sind schon mit eigenem WC + Dusche versehen. Jedes Jahr versuchen wir, zusammen mit Jugendlichen, dieses Gutshaus weiter zu sanieren.

Neben den Schlafräumen, die sich zumeist im ersten Stock befinden, gibt es sechs Gruppenräume, die Sie flexibel für Ihre Aktivitäten nutzen können. Besonderheiten wie: Harry Potter's Zimmer unter der Treppe, das Märchenzimmer, den Gewölbekeller, die historischen Wandmalereien, unser Dachbodenmuseum mit „Dieter dem Schlossgeist“, oder unseren Gruselkellergang entdecken Sie besser vor Ort.

Die alte Remise/ Hängemattenhotel:
Diese kleine Nebenunterkunft am Schloss Dreilützow besteht aus einem Bettenhaus mit 23 Betten in 4 Zimmern und einem offenen Dachboden. Außerdem aus einer Teeküche und zwei Aufenthaltsräumen. Es gibt darüber hinaus eine etwas ungewöhnliche und originelle Übernachtungsmöglichkeit. 11 Hängematten ermöglichen es Kindern/Jugendlichen, wie Seemänner/ Seefrauen zu übernachten. Der größere Gruppenraum kann bei Bedarf als Hängemattenschlafraum hergerichtet werden.
Komplettiert wird die Unterkunft durch die Sanitärräume. Vor der Remise befindet sich ein abgeschlossener Innenhof.

Das Verwalterhaus/Barrierefreieunterkunft:
Diese neue Gruppenunterkunft erstreckt sich über den 500 qm großen Dachboden des ehemaligen Verwalterhauses vom Schloss Dreilützow. Insgesamt bis zu 30 Betten verteilen sich dort auf 6- 7 liebevoll hergerichtete Räume. Drei Schlafräumen sind zudem mit einer zweiten Ebene ausgestattet, auf welcher sich einzelne Betten befinden. Außerdem verfügen drei Zimmer (Z. 1, Z. 2, Z.6) über genügend Platz zum manövrieren mit Rollstühlen. In weiteren Räumen kann durch die Reduzierung der Bettenkapazität Bewegungsfreiraum geschaffen werden. Vier Bäder sind so großzügig gebaut, dass ein Befahren mit Rollstühlen möglich ist.

Errichtet wurde das Verwalterhaus mit der Intention auch Gruppen, deren Teilnehmer Menschen mit Behinderungen sind, einen geeigneten Aufenthalt im Schloss Dreilützow zu ermöglichen. Hierfür wurden Fahrstuhl, sowie geräumige Bäder geschaffen, sodass das Haus auch für Rollstuhlfahrer gut nutzbar ist.

Zu der Unterkunft gehört ein großer Seminar/ Gruppenraum der mit einer Galerie, einer kleinen Teeküche und einem imposanten 250 Jahre alten Kamin zum gemütlichen Verweilen und Beisammen sein einlädt.

Der Eingangsbereich im Erdgeschoss des „Verwalterhauses“, der über eine Rampe zu erreichen ist, bietet Rollstuhlfahrern ausreichend Platz zum rangieren und ist ebenso wie der Flur kontrastreich und mit taktilen Elementen ausgestattet. Im oberen Geschoss befinden sich die Wohn- / Schlafräume und ein Gruppenraum, die über einen langen, ausreichend breiten Flur verbunden sind. Das obere Geschoss ist auch über einen Aufzug zu erreichen.

Jedem Zimmer ist eine Toilette mit Dusche zugeordnet. Zwei dieser Nassräume (Z. 2 und Z. 6) sind nach der DIN- Norm Teil 1 errichtet und verfügen über eine behindertengerechte Ausstattung. In Zimmer 2 ist die Toilette dabei von rechts gut befahrbar, in Zimmer 6 ist dies von beiden Seiten möglich. Für die Nasszellen in diesen Räumen stehen kippsichere Duschhocker zur Verfügung.

Alle Türen haben eine Mindestbreite von 85cm.



Der Speisesaal des Schlosses ist in einem kleinen Seitentrakt zwischen Hauptgebäude und Verwalterhaus untergebracht. Dieser ist über eine Schräge von außen zu erreichen.
Das Schlossparkgelände ist auf einfachen Wegen befahrbar. Angebote des Hauses werden auf die Bedürfnisse von Gruppen abgestimmt. Auf dem Gelände befinden sich außerdem noch eine katholische Kapelle und eine Sporthalle, welche für Rollstuhlfahrer nutzbar sind.

Zeltplatz

Platz für 250 Personen, Zeltverleih, fließend Wasser, Strom, Sanitäranlagen, Kochstelle, Dusche

Der Zeltplatz kann unabhängig vom Schloss Dreilützow - Schullandheim, Bildungs- und Begegnungsstätte gemietet werden.

Umgebung

Entfernungen: Hallenbad (25,0 km), Freibad (4,0 km), See (7,0 km), Meer (35,0 km), Skilift (4,0 km), Bahnhof (18,0 km)

Ruhige Ortslage, dennoch nur 30 km nach Schwerin und eine Stunde Autofahrt nach Hamburg.
Viele Wanderwege und Felder.
4 km entfernt liegt die Kleinstadt Wittenburg.

Preise Schloss Dreilützow - Schullandheim, Bildungs- und Begegnungsstätte

Vergleichspreise (unverbindlich):

21,50 € Vollverpflegung
15,50 € Zelten mit Vollverpflegung

Die Gäste müssen mindestens für 15 Personen und 2 Nächte buchen.

Die aktuellen Preise für 2014:
Millionäre 210,00 €
Erwachsene 27,00 €
Jugendliche (14-21 Jahre) 23,00 €
Schulkinder (bis 13 Jahre) 22,00 €
Vorschulkinder (5-6) 18,50 €
Kinder (2-4) 8,00 €
Kleinkinder frei



Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Bewertung schreiben

Belegungsanfrage

Bewertung schreiben

Belegungsanfrage

Bitte teilen Sie dem Haus Ihre Belegungswünsche mit diesem Formular unverbindlich mit.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von gruppenunterkuenfte.de zu.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Wollen Sie das Haus direkt kontaktieren ?

+49 (038852) 50154

Zur Website