✕
 

Jugendherberge Miriam

Don Bosco Schwestern

ab 17,00 123 ganz

Lage der Jugendherberge Miriam, Benediktbeuern

Ort: Benediktbeuern, Tölzer Land, Oberbayern, Bayern

Geeignet für: Jugendfreizeiten, Klassenfahrten, Familienfreizeit, Seminare, Chor-/Musikprobe

Kategorie:Jugendherberge

Preise der Jugendherberge Miriam

Vergleichspreise (unverbindlich): ?

17,00 € Übernachtung
21,50 € Übernachtung + Frühstück
27,50 € Halbpension
33,50 € Vollpension

Die Jugendherberge Miriam kann auch von Einzelgästen gebucht werden.

Icon: Vollständig Rollstuhlgerecht Die Jugendherberge Miriam ist komplett behindertengerecht.

Es sind 6 Gruppenräume mit einer Größe unter 50m2 vorhanden.


Selbstbeschreibung

Die Jugendherberge Miriam liegt in traumhafter Lage nahe am Kloster Benediktbeuern. Das traditionsreiche Klosterdorf liegt mitten im Tölzer Land zwischen der Benediktenwand und dem Naturschutzgebiet Loisach-Kochelsee-Moor. Die bayerische Voralpenregion gehört zu den attraktivsten touristischen Regionen in Deutschland.

Familiäre Atmosphäre: Seit mehr als 60 Jahren ist der Orden der Don Bosco Schwestern Gastgeber hier in Benediktbeuern. Mit viel Engagement und Freundlichkeit kümmern wir uns um unsere Gäste.

Von der Natur lernen: Mit dem nahegelegenen Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) arbeiten wir seit langem erfolgreich zusammen. Für unsere Gäste gibt es spannende Angebote, um die Natur spielerisch und sinnlich zu erfahren.

Ausstattung der Jugendherberge Miriam

Räume: Kapelle, Meditationsraum

Sportmöglichkeiten: Fußballplatz, Bolzplatz, Spielplatz, Tischtennisplatz, Klettergeräte, Wintersport

Einrichtungen: Lagerfeuerstelle

Geräte, Medien & Sonstiges: Klavier, Internet, WLAN, Beamer

Verpflegung der Jugendherberge Miriam

Vegetarische Kost möglich.

Leistungen & Umgebung

Der Träger ist katholisch.

Umgebung: auf dem Land, Bahnhof (0,2 km), Freibad (2,0 km), See (8,0 km), Hallenbad (8,0 km), Loipe (2,0 km), Skilift (6,0 km). Gebirge (640 Meter über N.N.)
.
Unsere Jugendherberge Miriam liegt mitten im Paradies unterhalb der Benediktenwand. Genießen Sie die fantastische Natur rund um unser naheliegendes Kloster.

Natur fasziniert: Moor- und Naturschutzgebiet Loisach, Kochel und Osterseen; Lehrpfade Historischer Mühlenweg, Wildbachlehrpfad und Waldlehrpfad; naturpädagogische Angebote im Zentrum für Umwelt und Kultur

Kunst & Kultur: Kloster Benediktbeuern (Basilika, Barocksaal, Kreuzgang); Fraunhofer Glashütte; Freilichtmuseum in Glentleiten; Franz-Marc-Museum in Kochel; Bergwerksmuseum in Penzberg

Aktivitäten und Ausflüge im Sommer: Baden im Kochel- und Walchensee, Freibad Alpenwarmbad; Erlebnisbäder Trimini in Kochel, Alpamare in Bad Tölz; Wandern, Bergtouren, Klettern auf der Benediktenwand, am Jochberg und Rabenkopf; Panoramawanderung auf den Kranzberg (Mittenwald); Panorama-Naturlehrpfad am Herzogstand in Walchensee (barrierefrei); Freizeitarena Brauneck in Lenggries mit Hochseilgarten, Greifvogelschau u.v.m.; ... [weiterlesen...]Freizeitpark Blombergbahn mit Sommerrodelbahn, Kletterwald u.v.m.

Sportlich im Winter: Skigebiete am Brauneck, Herzogstand und in Garmisch-Partenkirchen; Skipisten, Winterrodelbahn (auch nachts) und Skitouren am Blomberg; Langlaufloipen; Eislaufen in Bad Tölz
.

Zimmer und Räumlichkeiten

123 Betten. Es gibt 6 Einzelzimmer und 4 Doppelzimmer sowie Zimmer mit 3 bis 8 Betten.

Unsere Zimmer & Räumlichkeiten: Unsere Zimmer & Räumlichkeiten: Wir haben gemütliche, freundliche Einzel-, Doppel und Dreibettzimmer, die teilweise mit Dusche und WC ausgestattet sind. In den Mehrbettzimmern gibt es Einzel- und Etagenbetten. Einzelduschen und WC's befinden sich auf jeder Etage. Alle Zimmer haben eine Waschgelegenheit. Unsere Jugendherberge Miriam legt sehr viel Wert auf Hygiene und Sauberkeit.

Je nach Verfügbarkeit haben wir für Gruppen eigene Speise- bzw. Aufenthaltsräume.

Für Seminare und Workshops stehen Ihnen zwei weitere Seminarräume offen.


Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen und schreiben Sie Ihren eigenen Erfahrungsbericht zur Jugendherberge Miriam.


(5 Sterne für "sehr gut")

 

Ich kann mich nicht mehr genau erinnern




(z.B. Schulausflug, Jugendreise, Familienurlaub, Schulung, Seminar, ...)

Personen


(nur Vorname wird veröffentlich z.B. Gerd G.)


(wird nicht veröffentlicht)

Was macht einen guten Bericht aus?
  • Welche Informationen hätten Ihnen
    vor Buchung der Unterkunft geholfen?
  • Empfanden Sie die Angaben im
    Online-Inserat bezüglich Lage,
    Ausstattung etc. als zutreffend?
  • War die Unterkunft gut für die
    Bedürfnisse lhrer Gruppe geeignet?
    Wenn ja, weshalb?
  • Was hat Ihre Gruppe vor Ort
    unternommen? Können Sie anderen
    Reisenden etwas empfehlen?
  • Beschreiben Sie lhre Erfahrung mit dem
    Personal oder Betreiber der Unterkunft
  • Seien Sie fair und geben Sie
    konstruktives Feedback: Wie kann sich
    der Anbieter verbessern?